AquaGRANDE Regenwassernutzung
AGB
Wozu kann ich das Regenwasser benutzen?
So passt die AquaGRANDE Zisterne zu mir:
Was benötige ich für eine Regennutzung? Das vom Dach abfließende Regenwasser wird über einen Filter  in die Zisterne geleitet. Durch eine beruhigte Zuführung des  Regenwassers können sich Schmutzstoffe am Boden des  Speichers ablagern, was zu einer weiteren Qualitätsverbesserung  des Wassers führt. Um bei vollem Speicher ein Überlaufen zu  vermeiden, muss ein Anschluss zum Kanal oder besser, zu  einer Versickerung erstellt werden. Das im Speicher gesammelte Wasser wird oberhalb der  Sedimentationszone mit einer Pumpe zu den einzelnen  Verbrauchsstellen gefördert. Bei einer Hausnutzung wird durch  eine automatische Füllstandserfassung und Nachspeisung   die Versorgung bei leerem Speicher durch die Einspeisung von  Trinkwasser sichergestellt - bedarfsgerecht, das heißt, es wird nur  so viel Trinkwasser zugeführt, wie auch benötigt wird. 
Betonzisterne Kunststoffzisterne Ausbaukomponenten Kleinkläranlagen Kleine Kläranlagen
Regenwassernutzung
Entwässerung Abscheidetechnik Pumpstationen
Schnellzugriff